Regeln für den Snowpark

Parkfahren macht Spass ist aber ausschliesslich für geübte Wintersportler mit geeignetem Sportgerät gedacht. Das Befahren des Parkes kann aber auch zu Verletzungen führen, darum muss jeder die Gefahr selber einschätzen. Nachfolgend sind die 4 wichtigsten Regeln für das Befahren des Park aufgeführt.


1. Erst schauen, dann springen
Die Benützer sollen vorgängig alle Hindernisse besichtigen
und jeweils sicherstellen, dass die Landung
frei ist. Zudem sollen sie die Landezone nach der
Landung möglichst schnell verlassen.


2. Plane deinen Lauf

Die Benützer sollen sich überlegen, welche Elemente
sie wie benützen möchten. Die Geschwindigkeit, die
Anfahrt und der Absprung haben einen direkten Einfluss
auf den Trick und die Landung.


3. Geh es langsam an

Die Benützer, insbesondere die Unerfahrenen, sollen
mit den Small-Elementen beginnen und sich die
nötigen Kompetenzen für grössere Elemente (Medium
bis Large) erarbeiten.


4. Respekt verdient Respekt

Die Benützer sollen die anderen Parkbenützer und
die Natur respektieren. Das heisst, sie sollen keine
anderen Parkbenützer gefährden, sich an die Parkregeln
halten und keinen Abfall hinterlassen.


Diese Elemente weisen eine geringe Absturzhöhe auf und sind fahrbar (auch für Snowpark-Einsteiger).


Start small and work your way up.